Wir leben in einer Zeit, in der Wissenschaft und Spiritualität sich immer mehr annähern. Für viele Phänomene aus der spirituellen und energetischen Heilarbeit gab es bis vor einigen Jahren keine wissenschaftlichen Erklärungsansätze, darum hatten diese Heilmethoden in unserer westlichen Kultur einen schweren Stand. Durch neue Forschungsrichtungen wie z.B. die Quantenphysik dreht sich jetzt das Bild. Es zeigt sich, dass unsere Vorstellung von Materie, Zeit und Raum, so wie sie sich durch die Newtonschen Physik etabliert hat, unzureichend ist. Unser Bewusstsein ist Energie, und diese Energie beeinflusst die materielle Ebene und damit auch unseren Körper. Andere Forschungszweige wie die Psychoneuroimmunologie, Neuropsychologie oder Epigenetik zeigen, wie Gedanken und Gefühle, vor allem tiefe, unbewusste Gefühle, unmittelbar auf unsere Gesundheit einwirken. Die alten Spirituellen und schamanischen Heilmethoden basierten schon immer auf genau dieser Sichtweise.  

Die Psychoneuroimmunologie belegt jetzt anhand von wissenschaftlichen Studien: Frühkindliche Bindungsstörungen, kindlichen Traumata und negativen, emotionalen Erlebnissen in der Kindheit verursachen im weiteren Lebensverlauf Herz- Kreislaufleiden, Krebs, Rheuma, Morbus Crohn, Asthma, Fibromyalgie, Autoimmunerkrankungen, Allergien und vieles mehr. Die gute Nachricht: In neuropsychologischen Studien wurde nachgewiesen, dass der Körper in der Lage ist selbst schwere Schäden zu "reparieren", wenn die emotionalen Ursachen der Krankheit entsprechend therapiert werden.  

Die Schulmedizin fängt gerade an, diese Zusammenhänge zu verstehen und hat entsprechend wenig anzubieten, um therapeutisch zu intervenieren. Ich halte es für absolut sinnvoll, hier auf altes, spirituelles Wissen zurückzugreifen und energetische Heilmethoden mit aktuellen Techniken aus der humanistischen Psychotherapie, Hypnotherapie und systhemischen Therapie zu verbinden. Ergänzend zur Schulmedizin können auf diese Weise die emotionalen, mentalen und spirituellen Hintergrunddynamiken von körperlichen und seelischen Erkrankungen aufgedeckt und gelöst werden, um die Selbstheilungskräfte des Körpers frei zu setzten.